Invisibobble

Invisibobble

Es war einmal ein Mädchen, das sich im ersten Semester ihres Studiums befand. Wie auch alle ihre Kommilitoninnen trug Sophie ihre Haare beim Lernen und auch auf Partys mit ihren Freunden zu einem Pferdeschwanz. Schon damals störten sie die Kopfschmerzen am Morgen, nach dem Aufstehen, sowie der lästige Knick im Haar. Eines Abends sollte sie junge Studentin zu einer „Bad Taste“ Party auf dem Campus, zu der sie sich ein super Outfit zurechtgelegt hat. Synthetische Batik-Bluse, Pailletten besetzte Schlaghose im Elvis-Stil und verschiedenfarbiger Lidschatten. Nur die Frisur schien noch nicht zu passen. Durch einen Zufall fiel ihr Blick auf das alte Telefon, das in ihrem Studentenzimmer hing. Es war seit Jahren unbenutzt und so kam Sophie eine Idee: Sie steckte das schwulstige Kabel aus und band ihr Haar damit zusammen. Am Morgen nach der Party bemerkte sie, dass das Telefonkabel ihr Haar immer noch zusammenhielt, und dass sie weder Kopfschmerzen, noch einen Knick im Haar hatte. In ihrer Faszination wurde sie neugierig, ob das Ganze ein herkömmliches Haargummi ersetzen könnte. Invisibobble war geboren. Es fehlte nur noch ein handfestes Konzept, welches sie jedoch mit ihrem heutigen Businesspartner Felix entwickelte. Sechs Monate später hielt sie dank der Unterstützung deutscher Fachkräfte ihren ersten Prototypen in der Hand. 2012 gab es den ersten Test-Launch in Deutschland und schon nach nur einem Jahr, in dem jede Menge Feedback gesammelt wurde und der internationale Launch stattfand, explodierte die Nachfrage. Invisibobble ist mittlerweile in fast 60 Ländern weltweit erhältlich und ist eine tolle Alternative zu herkömmlichen Haargummis.

Im Hagel-Shop gibt es viele verschiedene Variationen der Invisibobbles. Grün, beige, eisblau, flamingo oder grau, oder verschiedene Sondereditionen, wie die Sweetheart Edition und viele weitere – Die Auswahl bunter gute Laune-Farben ist grenzenlos. Zum Beispiel setzt uns die Sweetheart Edition eine lila-rosa Brille auf den Kopf. Die Kombination aus dem glitzernden crystal clear und plum zaubert nicht nur uns, sondern auch unseren Liebsten ein Lächeln ins Gesicht.

Die Invisibobbles zeichnen jedoch nicht nur durch das geschmackvolle Design aus, sie weisen noch eine ganze Menge weiterer Vorteile auf. Sie hinterlassen durch ihre besondere Form keine lästigen Abdrücke und erübrigen somit somit die Frage, ob die Haare auf oder geschlossen getragen werden sollen. Auch für den Strand oder bei sportlichen Aktivitäten eignen sich die Haargummis hervorragend. Last but not least vermeiden die Invisibobbles durch ihre glatt bleibende Oberfläche Spliss und Haarbruch. Auch das haarstrapazierende Metallstück wurde durch eine Schweißnaht ersetzt. Auch für Allergiker eignet sich das Gummi besonders gut, da es aus einem glatten Kunstharzmaterial besteht. Außerdem lässt sich das Haargummi schnell und einfach reinigen und ist somit in Sachen Hygiene ganz weit oben.