Frisuren-Inspiration: KMS-Starfriseur Simon Miller aus NYC zeigt den neuen Locken-Look!

style_final-LookAuf dem KMS Eventing in Stuttgart wurden die neuesten Trends gezeigt: Der New Yorker Kult-Friseur Simon Miller, der KMS Artist und gleichzeitig Style Council Member ist, ließ die aus ganz Deutschland angereisten Friseure an den neuesten Haar-Trends teilhaben und zeigte auch gleich, wie man sie nachstylt.

Besonders inspiriert hat Simon Miller der Berlin-Locken-Look, der den KMS-STREETstyle ausmacht und selbst aus den glattesten Haaren die wildeste Lockenmähne herausholt. Hier zeigt der New Yorker Friseur Step-by-Step, wie der Look funktioniert und mit welchen Produkten er am besten gelingt:

1. Um die Haare perfekt auf das Styling vorzubereiten starte mit dem KMS MOISTREPAIR Cleasing Conditioner. Der Cleasing Conditioner sorgt für sanfte Reinigung gibt gestresstem Haar Feuchtigkeit zurück. Mit dem Cleasing Conditioner ist kein Shampoo mehr notwendig.

2. Trage KMS THERMASHAPE Hot Flex Spray auf und föhne das Haar trocken. Das Hot Flex Spray bereitet das Haar ideal auf hitze-aktivierte Styles vor, zudem ist es ideal, um Locken in glattem Haar zu kreieren.

3. Teile den Kopf in mehrere Bereiche auf (8 Abschnitte).

4. Binde jeden Bereich mit einem Gummiband zu einem Pferdeschwanz und fixiere ihn fest am Ansatz.

5. Twiste die Strähnen und drehe sie um das Gummiband. Fixiere es mit einem Knoten.

6. Erhitze das aufgewickelte Haar, indem du es zwischen ein Glätteisen presst, und forme die Spitzen mit einem Lockenstab zu Locken. Haare gut auskühlen lassen.

7. Schneide nach dem Abkühlen das Gummiband an den Spitzen und den Ansatz auf.

8. Style die Locken mit KMS CURLUP Control Creme, das formt und bündelt deine Locken. Fixiere anschließend deinen Style mit dem KMS HAIRSTAY Anti Humidity Seal ab. Das Anti Humidity Seal schützt dein Haar für bis zu 72 Stunden vor Feuchtigkeit und Frizz und gibt dem Haar schwerelosen Glanz.

Und hier noch ein kleiner Tipp von Simon Miller: Je feiner die abgeteilten Strähnen bzw. abgeteilten Bereiche, umso wilder und kleiner werden die Locken. Und jetzt: Viel Spaß beim Nachstylen!

Step-1_ax Step-1_b Step-2_a Step-2_b Step-2_c Step-3_a Step-3_b