Im Interview: Lernberger & Stafsing über verknotete Haare im Winter

LernbergerStaftsingLangsam aber sicher kommt der Winter. Und mit ihm fliegende und verknotete Haaren durch Schals: Im Interview verraten die Haarprofis Patrick Lernberger und Mattias Stafsing, wie wir mit geschmeidigen Haaren durch die kalte Jahreszeit kommen – die Tipps gibt's hier!

 

Kennt Ihr das Problem: Es ist Winter, ohne Schal geht es nicht und wenn man ihn dann abmacht, sind längere Haare total verknotet. Wie kann man vorbeugen?

Lernberger & Stafsing: Ja, das ist ein bekanntes Problem. Der beste Weg, um das Verknoten zu verhindern, ist es, Shampoo und Conditioner mit viel Feuchtigkeit zu verwenden und jede Woche eine Haarmaske zu machen. Man kann auch unsere BB-Creme mit ein paar Tropfen Oil Booster mixen und einfach nach dem Waschen ins Handtuchtrockene Haar geben.

Wenn die Haare dann doch mal verknoten, was mache ich dann?

Lernberger & Stafsing: Gloss Spray ist der beste Entwirrer aller Zeiten und es verhindert, dass die Haare beschädigt werden.

Habt ihr noch die drei wichtigsten Regeln für Pflege im Winter?

Lernberger & Stafsing: Regel Nummer 1: nicht mit nassen Haaren aus dem Haus gehen! Regel Nummer 2: so viel Feuchtigkeit, wie es geht verwenden. BB Creme, BB Spray, Glanz-Spray etc... Regel Nummer 3: regelmäßig eine Haarmaske machen, gemischt mit dem Oil Booster.

Die Feuchtigkeitspflege von Lernberger Stafsing, mit der die Haare unbeschadet, aber gesund und glänzend, durch den Winter kommen, haben wir hier.

© Floetgen & Weber PR