Trend-Look: Der Seitenscheitel ist zurück!

last night

Ein Beitrag geteilt von Kaia (@kaiagerber) am

Side by side: Der Seitenscheitel steht so ziemlich jeder Frau, umso glücklicher sind wir, dass er endlich zurück ist – hier zeigen wir, wie der Trend glatt, gelockt, kurz oder lang am besten getragen wird!

Zugegeben, wir lieben den Mittelscheitel, aber er steht einfach nicht jedem. Der Seitenscheitel hingegen aber schon! Desto schöner, dass der tiefe Scheitel sich in dieser Saison wieder öfter zeigt. Und dann auch noch in so vielen Variationen! Die schönsten zeigen wir hier.

Wer sich nicht sicher ist, wo er den Scheitel ziehen soll: Schön wirkt er immer, wenn er über dem Anfang der Augenbraue gezogen wird, denn so lässt er das Gesicht schön schmal wirken.

Lang und Glatt geht der Look immer. Der Scheitel wirkt so immer elegant, aber nicht zu aufgesetzt und die Frisur passt so auf den stylischen Barhocker wie auf die genütliche Couch.

Auch kurz sieht der tiefe Seitenscheitel super aus. Model Bella Hadid zeigt uns mit kurzen Haaren im trendigen Bob-Schnitt, wie schön die Frisur aussehen kann und auch im wilden Undone-Look sieht der Seitenscheitel lässig und cool aus. Hierzu einfach etwas Salzspray verwenden und mit den Fingern durch die Haare fahren.

Entgegen zum wilden Look geht der Seitenscheitel auch schön glamourös zu perfekt gelockten Haaren. Kaia Gerber, Tochter von Supermodel Cindy Crawford, liebt diese Frisur für den roten Teppich. Achtung: Diese hält aber nur mit ausreichend Haarspray!

Ganz streng geht der Seitenscheitel aber auch im Dutt und sieht dabei besonders elegant aus. Dafür muss der Dutt im Nacken sitzen und der Look funktioniert am besten mit etwas Gel und Glanzspray, damit fliegenden Haaren vorgebeugt wird und die Haare schön glänzen.

Die Inspirationen zu den einzelnen Looks haben wir hier für euch – viel Spaß beim Nachstylen!

© Instagram.com/kaiagerber

Thank you @streamys ❤️

Ein Beitrag geteilt von Amanda Steele (@amandasteele) am