Hautpflege
Produkttyp
Eigenschaften
Zeige alle Filter
Inhaltsstoffe

Hautpflege

Die Hautpflege gehört zur Körperpflege. Jeder Hauttyp ist anders und stellt andere Ansprüche an die Pflege der Haut. Hautpflege besteht aus der Reinigung und anschließenden Behandlung zum Erhalt einer gesunden und schützenden Haut. Die richtige Hautpflege setzt eine Bestimmung des Hauttyps voraus. Gesunde Haut enthält eine natürliche Hautfeuchte, während eine nicht intakte Haut trocken ist. Eine zu geringe Hautfeuchte beeinträchtigt die Elastizität und bedarf einer besonderen Pflege der Haut. Insgesamt trägt eine ausgewogene Hautpflege zum Wohlbefinden bei.

Hautpflegemittel

Das wichtigste Mittel zur Pflege der Haut ist eine gesunde Ernährung und regelmäßige sportliche Aktivitäten. Neben diesen natürlichen Mitteln zur Pflege der Haut gibt es zur Unterstützung und Ergänzung der Hautpflege verschiedene Pflegeprodukte für den Körper. Für den Gesichtsbereich eignen sich Hautcremes, die aus Wasser und Fett bestehen und mit Vitaminen angereichert sind. Das Wasser-Fett-Verhältnis der Creme ist für die Anwendung bei trockener oder bei fettiger Haut zur Hautpflege entscheidend. Für den Körper verwendet man zur Pflege der Haut eine Lotion, die pflegende Substanzen enthält. Ebenso ist auch die Anwendung von speziellen Fuß- und Handpflegemitteln zur Hautpflege ratsam. Vor allem im Winter wird die Haut wegen der besonderen Beanspruchung an Händen und Füßen rau und empfindlich, so dass eine Creme oder ein Balsam mit Bestandteilen von Öl, Vitaminen, Aloe Vera und Kamille bei der Pflege der Haut helfen können. Zur Hautpflege gehört auch die Pflege spröder und rissiger Lippen mit Produkten, die den Lippen Fett und Feuchtigkeit zuführen.

Beste Pflege der Haut für jeden Hauttyp

Die Produkte zur Hautpflege sollten genau auf den jeweiligen Hauttypen abgestimmt sein. Zunächst wird bei der Pflege der Haut zwischen trockener, fettiger und Mischhaut unterschieden. Desweiteren sind die Mittel zur Pflege der Haut speziell auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Männern und Frauen abgestimmt. Ebenso spielt bei der Hautpflege das Alter eine Rolle. Ferner ist auch die Jahreszeit bei der Auswahl von Hautpflegemitteln wichtig. Cellulite oder Hautalterungen mit Faltenbildung bedürfen zur Pflege der Haut einer besonderen Behandlung.

Probleme der Hautreinigung

Die tägliche Hautreinigung greift die Haut an. Seife kann den natürlichen Säureschutzmantel der Haut sehr belasten. Bei der Hautpflege sollte auf Reinigungsmittel mit einem hohen pH-Wert verzichtet werden. Durch die Anwendung von milden Hautreinigungsmitteln lässt sich der natürliche Schutzmantel der Haut erhalten oder wiederherstellen. Zur richtigen Hautpflege sollte der Hauttyp bestimmt werden.

Tipps und Informationen zur richtigen Hautpflege

Wichtig bei der Hautpflege ist die Vermeidung einer extrem fettigen oder extrem trockenen Haut. Zur richtigen Pflege der Haut gehört die tägliche Reinigung von Schweiß und Schminke, um eine Verstopfung der Poren und damit eine Bakterienbildung zu vermeiden. Wasser allein ist nicht ausreichend und bei der Reinigung der Haut mit Seife ist darauf zu achten, dass diese pH-neutral ist. Gut eignen sich zur Pflege der Haut ein auf den Hauttyp abgestimmtes Gesichtswasser und eine Reinigungsmilch. Auch ein Peeling oder eine Gesichtsmaske können bei Hautunreinheiten zur Pflege der Haut sinnvoll sein. Ein Peeling fördert zusätzlich die Durchblutung, welche für die richtige Pflege der Haut notwendig ist. Die tägliche Pflege der Haut wird durch eine Tages- und Nachtcreme abgerundet.